News vom 14. April 2020

 

FENSTERBAU FRONTALE 2020 wird abgesagt

Wie die NürnbergMesse aktuell mitteilt, hat sich die Messegesellschaft vor dem Hintergrund der anhaltenden Corona-Pandemie und ihren Auswirkungen auf die Weltwirtschaft in Abstimmung mit dem Referat für Umwelt und Gesundheit der Stadt Nürnberg entschieden, die FENSTERBAU FRONTALE im Verbund mit der HOLZ-HANDWERK 2020 nicht durchzuführen.

Die NürnbergMesse begründet diese Entscheidung damit, dass die unsichere Lage auch in der holzverarbeitenden Industrie sowie im Fenster-, Tür- und Fassadenbau zu einer sinkenden Investitionsbereitschaft führt, verbunden mit Umsatzrückgängen und Produktionsstopps. Gleichzeitig erschweren für die Messeteilnehmer vielerorts eine eingeschränkte Geschäfts-tätigkeit durch behördliche Anordnungen sowie internationale Reiserestriktionen die Planung und Vorbereitung ihrer Beteiligung.

Ein Nachholtermin wird nicht anberaumt. Statt dessen findet die nächste FENSTERBAU FRONTALE im Verbund mit der HOLZ-HANDWERK wieder turnusgemäß vom 29. März bis
1. April 2022 statt.

Die Messegesellschaft ist sich sicher, dass der Bedarf an Information und Austausch nach dieser Krise größer denn je sein wird.

Die vollständige Information der Messegesellschaft finden Sie hier.

www.fvsb.de verwendet Cookies, um unseren Service ständig zu verbessern. Wenn Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.